Nachrichten

rund ums Bowling

Nachrichten

WM-Bronze für Alla Diachenko mit Team Ukraine

In den vergangenen beiden Wochen vom 01.-12.08.2023 war das Dreambowl Palace Unterföhrung Gastgeber für die 5. Weltmeisterschaft der Gehörlosen im Bowling.

Veranstalter war der DGSV (Deutscher Gehörlosen Sportverein) mit Unterstützung von DBU, BBU und Mitgliedern von BV Unterföhring und dem MKV.

Spieler und Spielerinnen aus 28 Nationen traten in Einzel, Doppel, Trio und 5er-Team an.

 

Mit dabei eine Spielerin des MKV: Alla Diachenko (BK München).

Sie trat für das, durch den Krieg stark gebeutelte, Team der Ukraine an. Leider konnte nur wenige ihrer Teamkameradinnen und Teamkameraden im vergangenen Jahr so gut trainieren und waren auch nicht annähernd so gut in den Wettkampf-Betrieb eingebunden wie Alla.  Ein Traningslager in Finnland, im Vorfeld der WM sollte das Team neu zusammenschweißen und wieder aufbauen.

Bereits im Einzelwettbewerb konnte Alla einen starken aber dennoch unglücklichen siebten Platz belegen. Nur 8 Pins trennten Sie hier vom Einzug ins Finale.

Diese Platzierung zog sich für Alla durch die WM: Im Doppel wurde sie zusammen mit Anzhelika Zhukova ebenfalls siebte. Auch im Trio reichte es für die beiden zusammen mit Kateryna Kovalchuck nur zu Platz sieben.

Für die erfolgsverwöhnten Ukrainerinnen und Ukrainer wurde die WM zur Nervenschlacht. Nur noch in den Team-Wettbewerben konnten nun Medaillen geholt werden. Zum zuvor genannten Trio kamen hier für die Frauen noch Viktoriya Semizenko und  Daryna Velychko. Mit einer starken Teamleistung konnten sich die Ukrainerinnen als zweite für das Halbfinale qualifizieren. Damit war ihnen zum Abschluss eine erlösende Bronze-Medaille sicher. Leider unterlag Alla mit ihrem Team den Japanerinnen und belegte zusammen mit Chinesisch Teipei den dritten Platz hinter Korea und Japan.

Allas Teamkollegin Kataryna Kovalchuk konnte im Masters eine weitere Bronze Medaille für die Ukraine.

Auf dem anspruchsvollen und sich schnell verändernden Ölbild taten sich viele schwer- nur für die Asiaten schien die Ölung kein Problem darzustellen. Von 46 Medaillen gingen 34 nach Asien, 21 alleine nach Korea.

 

Abschließend bleibt festzuhalten, dass es eine gelungende Weltmeisterschaft war. Das Team der Verbände und der Dreambowl haben hervorragende Arbeit geleistet!

 

Wir gratulieren Alla Diachenko und den Frauen der Ukraine herzlich zu Bronze und wünschen ihnen alles Gute für die Zukunft!

 

Alle Ergebnisse und Impressionen findet ihr hier.

 

Bericht Nicole Schott

2. Sportwart Sektion Bowling im MKV e.V.

 

 

 

Bowlingwelt

Ältere Nachrichten

3. Westbowl Eliminator

Clubpokalfinale der Saison 2022-23 auf der Isar Bowling

Bronze bei EM der Senioren

Achtung Transferschluss !!!

Achtung Transferschluss !!!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.